extensions

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die gängigsten, bzw. häufig von uns verwendeten Extensions (Erweiterungen) für das Content Management System TYPO3 vorstellen.

Bitte haben Sie dafür Verständniss, dass wir an dieser Stelle nicht auf die Installation, Konfiguration und Template Anpassungen der einzelnen Extensions eingehen können.

Für die meisten Erweiterungen gibt es zahlreiche Manuals, Dokumentationen und Hilfeseiten im Internet.

Für die Verwendung und Arbeitsweise der Extensions bieten wir Ihnen individuelle Schulungen an.

Hinweis: An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass die unten genannten Erweiterung nicht aus unserer Entwicklung stammen.


tt-news

Bei der Extension tt_news (entwickelt von Rupert Germann) handelt es sich um ein sehr umfangreiches und komplexes News System.

Durch seine vielen Einsatzmöglichkeiten und variantenreichen Auftreten ist es die am häufigsten eingesetzte Extension im Bereich News.

Es wird grundsätzlich unterschieden zwischen der "Einzelansicht" und der "Listenansicht".
In der Listenansicht können die Nachrichten "angerissen" werden und der Besucher sich einen Überblick über alle Nachrichten machen, bevor er in der Einzelansicht die komplette News lesen kann.

Zudem gibt es auch noch die "Latest" Funktion, die sich besonders eignet, wenn man z.B. auf der Startseite lediglich eine bestimmte Anzahl der neuesten Nachrichten anzeigen lassen will.

Jede einzelne News kann einer vorher definierten Kategorie zugeordnet werden, so dass das News System beliebig oft und individuell auf der Seite eingesetzt werden kann.

Auch eine zeitliche Beschränkung der Newsanzeige und eine auomatisierte Archivierung ist implementiert.

tt-news im Einsatz:

Latest Ansicht
Latest Ansicht
List Ansicht
List Ansicht
Single Ansicht
Single Ansicht
Listenansicht
Listenansicht
Single Ansicht
Single Ansicht
Archiv
Archiv



image lightbox

Die Extension Image Lightbox ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie kommt zum Einsatz, wenn man ein Bild, bzw. eine Bilderserie per Klick vergrößert darstellen möchte.

Wurde früher für dieses Vorhaben ein neues Fenster geöffnet oder aber ein PopUp benutzt, so ist es mit dieser Extension möglich, das Bild auf der gleichen Seite vergößert anzuzeigen.

Per JavaScript wird ein weiteres Layer (Ebene) über den eigentlichen Inhalt gelegt. Dieses Layer ist meist teiltransparent, so dass der eigentliche Inhalt noch zu erkennen ist. In diesem Layer wird nun das vergößerte Bild angezeigt.

Zusätzlich ist es möglich eine ganze Serie von Bildern zu definieren und diese auch per Slideshow oder aber im Präsentationsmodus (durchnummerierte Links) darzustellen.

Image Lightbox kommt auch auf dieser Seite zum Einsatz, wenn Sie bei den einzelnen Extensionbeschreibungen auf die Einsatzbilder klicken.
Da die Einsatzbilder in der Extension "Image Lightbox" angezeigt werden, wären an dieser Stelle Screenshots unangebracht.



media center

Mit Hilfe dieser Extension lassen sich diverse Playlisten zusammenstellen und dem Besucher als Videoplayer zur Verfügung stellen.

Die Playlist kann aus Text, Thumbnail oder Text und Thumbnail bestehen.

Unterstützte Formate sind swf,flv,aac,mp3,jpg,gif,png.

Die Extension basiert auf Flash und JavaScript.

Durch die unterstützen Formate lassen sich nicht nur Videos, sondern auch Bilder Slideshows und Musiklisten zusammenstellen.

media-center im Einsatz:

Playlist unterhalb
Playlist unterhalb
Playlist rechts
Playlist rechts



direct mail

Mit der Extension "Direct Mail" haben Sie die Möglichkeit Newsletter zu verfassen und zu versenden.

Als Inhalt wird einfach eine weitere Seite in TYPO3 angelegt und befüllt und aus dem Content wird über ein Extension Template ohne Menüs und weitere Seitenelemente die im Newsletter nicht vorkommen sollen, ein Inhalt erstellt, der an angelegte Gruppen oder Benutzer als E-Mail versendet wird.
Dies hat den Vorteil, das der Newsletter auch als "normale" Seite z.B. als Archiv auf Ihrem Internetauftritt abrufbar ist.

Über die Zusatzextension "Direct Mail Subscription" geben Sie dem Besucher die Möglichkeit sich selbst zu einem Newsletter zu registrieren.

Über verschiedene Benutzergruppen ist es außerdem möglich, dem Besucher die Interessenschwerpunkte zu überlassen, so dass dieser lediglich E-Mails über preferierte Schwerpunkte erhält.

 
realURL

Die Extension "RealURL" wurde entwickelt, um die doch in CMS recht kryptischen und langen Adressen in gut lesbare und auch für Suchmaschinen besser zu entziffernde URL's (Internetadressen) umzuwandeln.

Da bei einem CMS wie TYPO3 sowohl die Seiten an sich, als auch die Seiteninhalte in einer Datenbank abgespeichert werden, gibt es keine, wie bei reinem HTML typischen statischen Seiten, sondern die einzelnen Seiten werden pro Aufruf dynamisch generiert.

Damit das CMS weiß, welche Inhalte es für welche Seite bereitstellen muss, werden die entsprechenen ID's (Identifier) und die benötigten Parameter der URL angehängt.

Die Extension "RealURL" wandelt diese Angaben in gut lesbare und für jeden verständliche Adressen um.

Auch für eine Weitergabe der URL an Dritte ist diese Extension sehr hilfreich, da ansonsten eine Linkangabe wie z.B. www.inet-publishing.de/konfigurator/extensions nicht möglich wäre.

Das erste Bild beschreibt, wie die URL ohne die Extension aussähe und auf Bild2 und 3 zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten.

RealURL im Einsatz:

ohne RealURL
ohne RealURL
mit RealURL und html
mit RealURL und html
mit RealURL ohne html
mit RealURL ohne html



tip-a-friend

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei der Extension "tip-a-friend" um eine Erweiterung, die es Besuchern Ihrer Seite ermöglicht, genau diese Seite oder einen bestimmten Inhalt per Mail an einen Freund, Kollegen oder Geschäftspartner zu senden.

Der Mailversand erfolgt direkt über Ihren Server und benötigt kein E-Mailprogramm auf dem Rechner des Besuchers.

Um einem Misbrauch vorzubeugen, muss auch der Absender seinen Namen und ein echte E-Mailadresse hinterlassen. Häufig wird diese Extension in Kombination mit der Erweiterung "Captcha" genutzt, die das Absenden der Empfehlung erst erlaubt, wenn eine bestimmte Zahlen/Buchstabenkombination eingegeben wurde, welche in Form einer Grafik angezeigt wird.
Dies dient zur Vermeidung von Spam Angriffen.

tip-a-friend im Einsatz:

tip-a-friend ohne Captcha
tip-a-friend ohne Captcha
tip-a-friend mit Captcha
tip-a-friend mit Captcha



templaVoila

Bei der Erweiterung TemplaVoilà handelt es sich um ein so genanntes "Backend" Modul. Die Auswirkungen von TemplaVoilà sind auf den ersten Blick dem Besucher Ihrer Seite unter Umständen nicht ersichtlich.

Die klassische Inhaltsverarbeitung einer Seite bei TYPO3 bietet dem Redakteur eine relativ unflexible Verwaltung.

Standardmäßig werden dem Redakteur lediglich 4 starre Spalten zur Verfügung gestellt (links,mitte,rechts,rand).
Werden alle Spalten im Template berücksichtigt, finden sich alle Spalten auch auf jeder Seite im Frontend wieder, was zu dem Ergebnis führt, dass der Redakteur wirklich sorgfälltig überlegen sollte, wie er den Seiteninhalt aufbauen möchte.

Ein Mischen von breiten und mehrspaltigen Inhaltselementen ist nur über Tabellen oder Extension Templates möglich.

Bei TemplaVoilà hingegen lassen sich beliebig viele "Flexible Inhaltselemente" anlegen und vermischen.

Mit der Zusatzextension tv_drag_and_drop können die einzelnen Elemente innerhalb der Seite einfach per Drag & Drop verschoben werden.

Bild 1 und 2 zeigen die klassische Inhaltsverwaltung. Bild 3 und 4 die Verwaltung mit TemplaVoilà.

TemplaVoilà im Einsatz:

Backend ohne TemplaVoilà
Backend ohne TemplaVoilà
Frontend ohne TemplaVoilà
Frontend ohne TemplaVoilà
Backend mit TemplaVoilà
Backend mit TemplaVoilà
Frontend mit TemplaVoilà
Frontend mit TemplaVoilà